Letztes Feedback

Meta





 

Optik ist nicht alles

Wer an seine Immobilie denkt, der denkt häufig in erster Linie an die Optik der Fassade und wie die Räumlichkeiten wirken. Doch gerade wenn es um die Fassade geht ist Optik bei Weitem nicht alles. Besitzer von älteren Immobilien müssen sich dringend damit Beschäftigen wie gut die Wärmedämmung ist und hier nicht nur Fenster in den Blickpunkt rücken, sondern eben auch die Außenmauern.

Eine gute Dämmung ist heute das A und O und so ist das Thema auch Schwerpunkt auf vielen Baumessen. Schon längst sind alte Dämmungen überholt und es wurden ganz andere Standards gesetzt, die dafür sorgen, dass der Wärmeverlust minimiert wird und somit die Heizkosten gesenkt werden können.

Bei stetig steigenden Energiepreisen ist eine gute Dämmung der Fassade unverzichtbar und gerade hier bedarf es eines Gesamkonzepts. So sollten nicht einfach Fenster getauscht werden und irgendwann vielleicht mal die Fassade angegangen werden, sondern es sollte ein Sanierungskonzept erstellt werden, sodass die gesamte Immobilie gedämmt wird mit modernen Materialien.

Oft wird durch Einzelmaßnahmen mehr kaputt gemacht, als diese letztlich bringen. So können bei einer Teilweisen Dämmung entsprechende Kältbrücken entstehen, die Schimmelbildung fördern. Bei Teilmaßnahmen reduzieren sich auch die Heizkosten nicht wie gewünscht und entsprechend uneffizient sind solche Maßnahmen. Eine umfassende Beratung und eine gut durchdachte Sanierung bringt hingegen einiges.

9.3.11 09:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen